mp3 guru

Mac OS X Programme & Software Deinstallation und vollst├Ąndiges L├Âschen

Mac OS X Programme, Anwendungen, Software & Plug-Ins deinstallieren und vollst├Ąndig l├Âschen

Das kostenlose Mac OS X Tool AppCleaner erlaubt das vollst├Ąndige deinstallieren und l├Âschen von Anwendungen, Programme, Software & Plug-Ins, sodass keine Dateileichen auf der Festplatte zur├╝ck bleiben. Der AppCleaner sucht nach allen, zur Anwendung geh├Ârenden Dateien und listet diese auf. Ein manuelles L├Âschen durch den User ist somit m├Âglich. Zus├Ątzlich sch├╝tzt der AppCleaner wichtige Anwendungen […]

weiter Lesen

Eine Umleitung / Redirect aller 404 Links zur Home Page in WordPress einrichten

Eine Umleitung / Redirect aller 404 Links zur Startseite in WordPress einrichten. Ihr solltet in eurem Theme-Ordner eine 404.php Datei vorfinden. Sollte keine Datei existieren, legt eine 404.php Datei an. In diese tragt ihr in die erste Zeile folgenden PHP-Code ein:   <?php header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently"); header("Location: ".get_bloginfo(’url’)); exit(); ?><?php header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently"); […]

weiter Lesen

CSS Trick text-indent:-9999px – Text verstecken und aus dem Google-Index fliegen

CSS Trick text-indent:-9999px – Text verstecken und aus dem Google-Index fliegen. Der negative text-indent wird als CSS Trick verwendet um einen Text z.B. unter Logos, Men├╝button, oder sonstigen Layout-Elementen zu verstecken und somit die Webseite mit mehr Content zu f├╝llen, was sich fr├╝her positiv auf die Suchmaschinen-Optimierung ausgewirkt hatte. Da immer mehr SPAM-Websites eine ganze Reihe von Keywords mit diesem Trick verstecken konnten, musste Google reagieren und hat dementsprechend diese Art CSS-Trick verboten und warnt seit einiger Zeit diese Art des Keyword-hidding zu verwenden. Die Konsequenz w├Ąre, dass die eigene Website als „untrustworthy website“ aus dem Google-Index entfernt wird. Google hat mittlerweile einen sehr technisch hochwertigen Algorithmus der ohne Probleme den Hidden-Text aufsp├╝ren kann. Vergesse es Google auszutricksen!

 

Schauen wir uns die alte „schlechte“ Methode mal genauer an:

 

weiter Lesen